Kompetenzen

 

Fachwissen, Erfahrung, Hartnäckigkeit und Herzblut

vetschpartner deckt sämtliche Leistungsphasen des landschaftsarchitektonischen Planungs- und Bauprozesses ab. Von der städtebaulich-strategischen Planung über die Studie und den Entwurf bis zur Bauleitung, Abnahme, Kostenkontrolle und Pflegeplanung.

Vom Paradiesgarten bis zum zoologischen Garten

Das typologische Spektrum reicht vom paradiesischen Privatgarten bis zum wissenschaftlich fundierten Tiergarten – seit Jahren betreuen wir federführend den Zoo Zürich – und von der Wohn- oder Geschäftsumgebung über Parkanlagen, Freizeitflächen und naturnahe Freiräume bis zu repräsentativen und leistungsfähigen Stadtplätzen wie dem Zürcher Sechseläutenplatz.

 

Wertvolle Zwischen-Räume

Nicht zu vergessen sind dabei die Zwischen-Räume: Kleinst-Parks, Erschliessungsflächen, verborgene Höfe, temporäre Brachen. Im Alltag des dichter werdenden Siedlungsraumes kommt ihnen und ihrer Gestaltung immer grössere Bedeutung zu. Jedes unserer Projekte hat seinen besonderen Anspruch, seinen Reiz, seinen Erfahrungswert und daher unsere volle Aufmerksamkeit.

 

 

 

Arbeitsweise

 

Städtebauliche Studien, Masterpläne, Vorstudien, Machbarkeitsstudien

Wir mischen uns ein – am liebsten so früh wie möglich. Denn ein gutes Lebensumfeld braucht guten Aussenraum. Und dessen Basis sind räumlich hochwertige Freiflächen, die in enger Abstimmung architektonischer und aussenräumlicher Anforderungen entstehen – also die nötige Fläche, Zonierung, Besonnung, Wurzelraum für Bäume und alle anderen Aspekte eines wertvollen Lebensraumes für Mensch, Flora und Fauna berücksichtigen.

 

Studienauftrag, Wettbewerb

Aus Neugier, Wissen um Natur, Landschaft und Gartenkunst und der Lust am Gestalten entstehen Entwürfe, die das Nötige erfüllen und das Ungewöhnliche wagen. Dank unserer umfassenden Erfahrung in allen Leistungsphasen haben wir dabei stets auch Machbarkeit, Nutzbarkeit und Kosten im Hinterkopf.

 

Vorprojekt, Bauprojekt, Bewilligungsverfahren

Wenn es darum geht, ungewöhnliche Ideen in robuste Realität umzusetzen, ist Hartnäckigkeit wichtig. Vor allem an der Schnittstelle zwischen Idee und Realisierung besteht die Gefahr, dass gestalterische Qualität und damit schlussendlich Lebensqualität der Zeit, den Kosten oder der baulichen Pragmatik zum Opfer fallen. Im Wissen um den gesamten Bauprozess ringen wir gemeinsam mit Auftraggebern und Planungspartnern um die optimale Lösung.

 

Ausschreibung, Ausführung, Bauleitung, Kostenkontrolle, Inbetriebnahme

Aussenräume, die im Nutzungsalltag halten, was der Entwurf verspricht, entstehen, wo die Entwerfer den Bauprozess genau kennen und die Bauleiter das Konzept begreifen und vertreten. Unsere Erfahrung in der federführenden Realisierung, Bauleitung und Gesamtleitung auch grosser Projekte bringen wir vom ersten Entwurf bis zur letzten Baustellenkontrolle ein, um sicherzustellen, dass am Ende das Ergebnis, aber auch Termine und Kosten stimmen.

 

Pflegeplanung, Bewirtschaftung

Gebäude sind mit Bauabschluss fertig. Aussenräume dagegen sind nie fertig. Wenn die Baumaschinen abziehen, beginnen Wachstum und Wandel. Oft sind es gerade die subtilen Spuren des Lebens und des gepflegten Alterns, die Freiräume zu geliebten Perlen und Rückzugsräumen machen. Sollen sie ihren Wert und ihre Nutzbarkeit langfristig behalten, ist vor allem bei von Vegetation geprägten Aussenräumen wie Parks oder Gärten eine zielgerichtete Pflege anhand eines Pflegeplans empfehlenswert.