Kinderspielplatz Zürichhorn, Zürich

Fröhliche Enklave am Quai

Das Zürichhorn und die umgebenden Quaianlagen sind die mit Abstand am intensivsten genutzten Grünanlagen der Stadt Zürich. An der Peripherie dieses Uferparks entstand mit der Vergrösserung und Neugestaltung des Kinderspielplatzes geschützter Raum für die kleinsten Besucher: Eine farben- und sinnenfrohe, inspirierende und robuste Enklave sorgloser Fröhlichkeit, die sich an die Parkstrukturen angliedert.

Kinderspielplatz Zürichhorn, Zürich

Bauherrschaft:

Grün Stadt Zürich

 

Projektierung: 2005

Realisierung: 2006

Bearbeitungsfläche: 4'700 m²

Fachplaner: APT Ingenieure GmbH, Zürich

Wie eine Schlange windet sich die Mauer in wilden Schwüngen durch das Gelände. Zusammen mit dem begleitenden Bambushain – einem Bezug zum nahen Chinagarten – grenzt sie den Spielplatz optisch und akustisch von der angrenzenden Bellerivestrasse ab und bildet das räumliche Rückgrat der Anlage. Für die Kinder ist die Mauer dank einer Vielzahl an Klettergriffen nicht Barriere, sondern abenteuerliche Herausforderung. Zum Park hin öffnet sich der Spielplatz, eine Sitzstufe führt zur unteren Ebene. Ein Sandspielbereich und Felsblöcke neben einem farbenfrohen Wasserspiel, aber auch klassische Geräte bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Mit ihren Sitzgelegenheiten, Schattenplätzen und Rückzugsmöglichkeiten, aktiveren und stilleren Bereichen bietet der Spielplatz Kindern wie Erwachsenen einen stimmungsvollen Ort für Spiel und Aufenthalt.